NEWS - Ski- und Snowboardlehrer

In diesem Bereich findet Ihr interessante News & Infos für Euch.

           

SBSSV Mitgliedervorteile 2020

Hier findet Ihr die Infos zu den SBSSV-Mitgliedervorteilen 2020. Nähere Infos gibt´s dazu im SBSSV Büro oder in deiner Salzburger Ski- & Snowboardschule!

           

SBSSV Jahreshauptversammlung vom 14. November 2020

Hier findet Ihr die Präsentation zur SBSSV Jahreshauptversammlung 2020 als PDF-Datei zum Download.

--> Präsentation zur JHV 14.11.2020 als PDF

Ausserdem findet Ihr hier das Statement unseres Landeshauptmannes Dr. Wilfried Haslauer zum Ansehen, sowie das Statement von Frau Dr. Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung.

           

Mitgliederinfo zur Versicherung

Hier gibt es die Mitgliederinfo zur Versicherung für Ski/Snowboardlehrer als Download.

(Bitte einfach auf den entsprechenden Link klicken.)

--> Download Mitgliederinfo zur Versicherung

 

           

Hier gibt es die Info zum ATOMIC Rucksack für Ski-/Snowboardlehrer als Download.

(Bitte einfach auf den entsprechenden Link klicken.)

--> Download Info ATOMIC Rucksack

           
           

Ausbildung zum Ski- bzw. Snowboardführer 2019/20

Die Ski- & Snowboardführerausbildung ist gesetzlich reglementiert. Die Durchführung der Ausbildungslehrgänge zur Vorbereitung auf die Skiführer/Snowboardführerprüfung ist den Landesskilehrerverbänden übertragen.

Teilnahmevoraussetzungen Skiführer:

  • abgeschlossene Diplomskilehrerprüfung (bzw. gleichwertig anerkannte Prüfung)

Teilnahmevoraussetzungen Snowboardführer:

  • abgeschlossene Diplomsnowboardlehrerprüfung (bzw. gleichwertig anerkannte Prüfung)

Skiführer / Snowboardführer zusätzlich:

  • positiv absolvierte Eignungsprüfung
  • ärztliche Bestätigung über die körperliche Eignung für diesen Lehrgang (ist der Anmeldung beizulegen).
  • Vorlage eines Tourenberichts von 10 Skitouren mit mind. 800 Höhenmetern (muss bereits bei der Eignungsprüfung vorgelegt werden.)

Informationen zur Eignungsprüfung am 19.10.2019 und zum Lehrgang 2019/20 findest du hier!

           

Eignungsprüfung und Ausbildung zum Staatlichen Skilehrer 2019/20

Die Diplom-Skilehrerausbildung (staatliche Skilehrerausbildung) ist gesetzlich reglementiert. Die Durchführung der Ausbildungslehrgänge zur Diplom-Skilehrerprüfung ist den Landesskilehrerverbänden übertragen. Die Landesskilehrerverbände und die Landesregierungen haben mit dem Bund vereinbart, dass die staatliche Skilehrerausbildung an den Bundesanstalten für Leibeserziehung (Bundessportakademie) durchgeführt wird. Vom BMUKK wurde die Durchführung der Ausbildung zum staatlich geprüften Skilehrer an die Bundessportakademie Innsbruck delegiert.

Ausbildungsinhalte:

Der Unterricht gliedert sich in insgesamt zwei Semester (theoretische und praktische Teile). Integrierter Bestandteil der Ausbildung ist der "Euro-Test" und eine umfassende Alpinausbildung ("Euro-Security").

Die polyvalente Berufsausbildung ist ein wesentlicher Faktor in der staatlichen Skilehrerausbildung in Österreich. Die Teilnehmer erhalten im Rahmen der Ausbildung nicht nur eine ausgezeichnete Ausbildung im alpinen Skilauf und eine umfassende Alpinausbildung, sondern auch eine qualitativ hochwertige Ausbildung in Snowboarden, im nordischen Skilaufen und in den alternativen Schneesportarten (Trendsportarten). Zusätzlich erhalten die Absolventen der staatlichen Skilehrerausbildung die Möglichkeit, die Skiführerausbildung zu absolvieren.

Zulassungsbestimmungen:

  • abgeschlossene Landesskilehrerausbildung (Schneesportlehrerausbildung)
  • abgeschlossene Snowboardlehrer-Anwärterausbildung
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • sportmedizinische Untersuchung - oder amtsärztliches Zeugnis
  • positiv absolvierte Eignungsprüfung

Information und Anmeldemöglichkeit zur Eignungsprüfung und zur Staatlichen Skilehrerausbildung 2019/20 findest du hier!